Sicher nach Hause kommen

Arbeitssicherheit bei Caverion: elementar, digital & ausgezeichnet

 

Auch wenn der Wert eines Unternehmens meist in Bilanzen oder Aktienwerten dargestellt wird, so sind doch das höchste Gut die Menschen, die dem Unternehmen diese Werte erarbeiten. Neben dem übergeordneten Antrieb der Vorsorgepflicht gilt es alleine schon aus unternehmerischer Sicht, dieses Gut mit allen Mitteln zu schützen, zu bewahren und zu fördern.

Mehr als 100.000 Arbeitsunfälle jährlich auf deutschen Baustellen

Alleine in 2020 gab es auf deutschen Baustellen laut Statistik der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (kurz BG Bau) 106.774 Arbeitsunfälle. Viele davon so schwer, dass sie Karrieren beeinträchtigten oder gar beendeten. 97 dieser Unfälle endeten leider tödlich. Das Wissen, dass jeder dieser Arbeitsunfälle mit den richtigen Arbeitsschutzmaßnahmen hätte verhindert werden können, macht es noch schwerer, diese Schicksale zu ertragen.

Caverion nimmt sich dieser Verantwortung seit jeher an und hat das Thema Arbeitssicherheit elementar in der Unternehmensphilosophie verankert. Obwohl die Arbeitsunfallhäufigkeit bei Caverion – verglichen mit dem Branchendurchschnitt – auf einem sehr niedrigen Niveau liegt, so bleibt das feste Ziel weiterhin bestehen: kein einziger Arbeitsunfall. Denn jeder Unfall ist einer zu viel.

 Unser oberstes Ziel ist und bleibt: Kein einziger Arbeitsunfall. Denn jeder Unfall ist einer zu viel. 

Franz Wudy
Leiter Arbeitssicherheit Caverion Deutschland GmbH

Zahlen lügen mit Sicherheit nicht

Mit einer eigenen Abteilung für Arbeitssicherheit tritt Caverion möglichen Arbeitsunfällen proaktiv gegenüber. Alleine in 2020 gab es bei Caverion Deutschland 18.446 Sicherheitsbegehungen auf Baustellen und in Objekten, bei denen potenzielle Gefahrenstellen dokumentiert und im Nachgang behoben werden konnten. Zusätzlich wurden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im gleichen Zeitraum 38.874-mal in Sicherheitsunterweisungen und Toolboxmeetings für konkrete Gefahren sensibilisiert.

Durch diese und weitere Anstrengungen konnten wir die Unfallhäufigkeit auf 1,4 Arbeitsunfälle pro 1 Million geleisteter Arbeitsstunden weiter verringern. Caverion liegt damit deutlich und um mehr als das 20-Fache unter dem Branchendurchschnitt von 33,57 (BG Bau).

 

Unfallhäufigkeit gemessen an Arbeitsunfällen je 1 Mio. Arbeitsstunden

 
 

Transparente Dokumentation durch Digitalisierung

Caverion dokumentiert Audits, Baustellen- und Objektchecks, sowie Sicherheitsbegehungen digital. Alleine 2020 entstanden so über 5.500 operative Qualitätsaudits, aus denen 425 Maßnahmen abgeleitet und umgesetzt wurden. Die stärkere Nutzung digitaler Tools konnte die Unfallhäufigkeit so zusätzlich senken.
Als digitales Dokumentations-Tool für Arbeitssicherheit nutzt Caverion aktuell PlanRadar. Sollte allerdings auf Kundenseite bereits ein anderes Tool in Gebrauch sein, so können wir auch flexibel darauf reagieren.
Durch die hohe Qualität unserer Audits und die damit verfügbaren digitalen Daten zeigen wir auch oft Handlungsanlässe auf Kundenseite auf. Hiermit bieten wir unseren Kunden einen zusätzlichen Mehrwert und liefern proaktiv Hinweise auf Gefahrenquellen in der Liegenschaft.

 

Sicher eingebettet unter dem Dach des IMS

Caverion vereint folgende Themen in einem sogenannten IMS – Integrated Management System:

  • Gesundheit & Sicherheit (DIN ISO 45001)
  • Umwelt (ISO 14001)
  • Qualität (ISO 9001)
  • Energie (ISO 50001)

Die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeitenden und anderer Personen, die durch Tätigkeiten der Caverion betroffen sind, ein qualitätsförderndes Umfeld, sowie der Schutz der Umwelt, sind Treiber unserer IMS Politik. Im Sinne dieser Überzeugung wird die Geschäftsführung die Handlungsfelder des Integrierten Managementsystems an allen Standorten, Baustellen und Objekten fordern und fördern.

Neben der Arbeitssicherheit ist auch das betriebliche Gesundheitsmanagement ein fester Bestandteil unseres Bestrebens, die Gesundheit unserer Mitarbeitenden zu schützen und proaktiv zu fördern. Weitere Infos zu IMS bei Caverion und den betreffenden Zertifizierungen finden Sie hier: Caverion IMS & Zertifizierungen

 

Auch aus Kundensicht auf der sicheren Seite

 
 
Caverion-Ausfallzeiten-Arbeitssicherheit.png

Weniger Ausfallzeiten

Durch die überdurchschnittlich niedrige Unfallhäufigkeit gewähren wir eine noch höhere Qualität bei der zeitlichen Umsetzung von Projekten oder laufenden Prozessen.

 
Caverion-Arbeitssicherheit-Digitalisierung.png

Hoher Digitalisierungsgrad

Eine hohe Dichte an digitaler Dokumentation liefert unseren Kunden viele wichtige Informationen rund um die Baustelle und erhöht die Sicherheit für alle Beteiligten.

 
Caverion-Arbeitssicherheit-Zertifizierungen.png

Zertifizierungen

Caverion erfüllt alle Anforderungen in Sachen Zertifizierung und ist in diesem Bereich ein verlässlicher Partner, der diese Qualität auch bei seinen Nachunternehmern einfordert und kontrolliert.

 
 

Kommunikation unterstützt unser aktives Handeln

Neben den zahlreichen Prozessen wie Sicherheitsbegehungen und Audits, ist die Arbeitssicherheit auch in der internene Kommunikation fest verankert. Ob anlassbezogen oder proaktiv: In regelmäßigen Abständen greifen wir das Thema auf, sensibilisieren so immer wieder unsere Mitarbeitenden und machen verdeckte Gefahren sichtbar. Hier eine kleine Auswahl vergangener Aktionen:

2019 startete Caverion eine deutschlandweite Kampagne, um für die Gefahren bei Elektroarbeiten zu…

2019 startete Caverion eine deutschlandweite Kampagne, um für die Gefahren bei Elektroarbeiten zu sensibilisieren. Zahlreiche Werbemittel wie Plakate, Schlüsselanhänger und sogar bedrucktes Klopapier wurden dafür eingesetzt.

2018 hingen an allen Baustellen und in Objekten Kalender zum Thema Arbeitssicherheit. Eigens für…

2018 hingen an allen Baustellen und in Objekten Kalender zum Thema Arbeitssicherheit. Eigens für diese Aktion kreierte Illustrationen machten jeden Monat auf Gefahrenquellemn aufmerksam und gaben Tipps zur Vermeidung.

2017 machte Caverion mit einem Mailing an alle Mitarbeitenden auf die Gefahren im Umgang mit Leitern…

2017 machte Caverion mit einem Mailing an alle Mitarbeitenden auf die Gefahren im Umgang mit Leitern aufmerksam. Die persönliche Geschichte eines verunfallten Kollegen war Kernstück dieser Aktion und überzeugte nachhaltig.

Nachdem es im Unternehmen gehäuft zu Stürzen von Leitern kam, starteten wir eine deutschlandweite Kampagne, um die Gefahren deutlich zu machen. Im Zeitraum von einem Jahr nach dieser Kommunikationsmaßnahme gab es keinem Unfall mehr in Verbindung mit Leitern.
Für die kreative und nachhaltige Ausführung der Kampagne erhielt Caverion Deutschland mit dem DEKRA Award eine der höchsten Auszeichnungen für Arbeitsschutz in Europa.

You must accept marketing cookies to view the content.
Accept marketing cookies here.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

 
 

Interessiert an einem sicheren Job mit Perspektiven?

Jobs@Caverion