Friedrichstadt-Palast, Berlin

Das denkmalgeschützte Gebäude mit der größten Theaterbühne der Welt. Neben dem als Auditorium gestalteten Theatersaal verfügt der Friedrichstadt-Palast über ein mehrstöckiges Foyer sowie Gastronomieflächen.

Aufgrund der coronabedingten Schließung haben wir den Bauabschnitt A der Sanierung vorgezogen. Da der Palast im Januar 2021 möglichst wieder öffnen soll, ist die Bauzeit mit vier Monaten sehr kurz – mit entsprechend hohen Ansprüchen an die Liefer- und Montagezeiten.

Sven Lemiss
Geschäftsführer 
BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH

Die BIM ist als Immobiliendienstleister für das Land Berlin für über 5.000 landeseigene Immobilien verantwortlich und kümmert sich um die Vermietung, Bewirtschaftung, Optimierung und Sanierung von Immobilien in der ganzen Stadt.

Geschäftsbereiche

  • Projektabwicklung

Gewerke

  • Lüftungs- und Klimatechnik

Kundensegmente

  • Öffentliche Hand - Sport- und Kulturstätten

Gebäudetyp

  • Museen/Kino/Theater

Herausforderung

  • Sanierung einer komplexen Lüftungsanlage
  • Kurze Bauzeit
  • Lösung

  • Einbau einer funktionstüchtigen und zeitgemäßen Lüftungstechnik
  • Hygienische Belüftung auch bei ausverkauftem Haus
  • Personalstärke und Expertise für fristgerechte Abwicklung
  • Auftragsvolumen

    Ca. 2 Millionen Euro

    Zeitraum

    2020 

    Fakten zum Projekt

  • Berlins meistbesuchte Bühne
  • Mit einer Fläche von 2.850 m2 Heimat der größten Theaterbühne der Welt
  • Fakten zum Caverion Auftrag

  • Demontage von 18 Raumlufttechnischen Anlagen mit 7.300 Quadratmetern Kanal
  • Installation von 12 neuen Anlagen mit 9.300 Quadratmetern Kanal
  • Gesamtleistung von 150.000 Kubikmetern pro Stunde
  •  
    Kurze Bauzeit
    Denkmalgeschütztes Gebäude
    Hygienische Belüftung