06.08.2021 Pressemitteilungen

Caverion Beschäftigte spenden für Geschädigte der Flut

Caverion hat einen internen Aufruf an mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestartet, den Geschädigten der Flut in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen einen Teil des Gehalts zu spenden. Das Geld soll für den Wiederaufbau verwendet werden und besonders betroffenen Menschen sowie öffentlichen Einrichtungen zu Gute kommen. Der gesammelte Spendenbetrag wird von Caverion verdoppelt werden.

„In Anbetracht der erschreckenden Bilder, die uns aus den betroffenen Gebieten erreicht haben, möchten wir als Unternehmen einen kleinen Teil dazu beitragen, das Leid der Menschen zu lindern“, sagt Manfred Simmet, Geschäftsführer der Caverion Deutschland. Gerade in Krisenzeiten gelte es mehr denn je zusammenzustehen. Bereits 2013 rief der Gebäudetechnikspezialist die Belegschaft für Spenden der Flutopfer in Ost- und Süddeutschland auf. Damals kamen annähernd 74.000 Euro zusammen, die das Unternehmen im Anschluss verdoppelte.

Die Entscheidung wurde im Schulterschluss mit dem Gesamtbetriebsrat getroffen. Andrea Lawrenz, Vorsitzende des Gesamtbetriebsrates der Caverion Deutschland: „Gerade jetzt kommt es auf jede noch so kleine Unterstützung an. Wir freuen uns deshalb über die Bereitschaft des Unternehmens und unterstützen die Spendenaktion mit allen Kräften.“

Neben kurzfristigen Unterstützungen hat Caverion zudem die Absicht erklärt, den Wiederaufbau durch Sach- und Arbeitsleistungen zu unterstützen. „Wir beabsichtigen derzeit den Ausbau ausgewählter Projekte mit Planungs- und Installationsleistungen zu unterstützen“, so Manfred Simmet. Dafür habe das Unternehmen bei betroffenen Städten und Gemeinden nach Möglichkeiten angefragt.

 

   

Pressekontakt

Weitere Informationen: Caverion Deutschland Holger Winkelsträter Marketing & Kommunikation Tel.: 49 (0)89 3742 88 117 holger.winkelstraeter@caverion.com  Barbara Gehrmann Marketing & Kommunikation Tel.: 49 (0)991 3104 287 barbara.gehrmann@caverion.com
Pressemeldungen abonnieren: