Zellstoffwerk, Finnland

Das Zellstoffwerk des Kunden Stora Enso befindet sich im finnischen Kotka und kann bis zu 375.000 Tonnen Zellstoff pro Jahr produzieren. 200 Arbeiter/-innen sind in dem Werk beschäftigt. Gefertigt wird gebleichter Langfaserzellstoff zur Herstellung von Druckpapier und weichem Papier. 

Zellstoffwerk, Finnland

Stora Enso beliefert weltweit Märkte mit nachhaltigen Verpackungen, Biomaterialien und Papier. Unternehmensziel ist es, nicht-erneuerbare Materialen durch nachwachsende Produkte aus Holz zu ersetzen. 

Stora Enso ist spezialisiert auf faserbasierte Verpackungsmittel und innovative Biomaterialien. Das Unternehmen bietet umweltfreundliche Alternativen und reduziert die CO2-Bilanz im Vergleich zu Produkten aus nicht-erneuerbaren Materialien. 

Geschäftsbereiche

  • Planung & Konstruktion
  • Projektabwicklung
  • Beratung

Gewerke

  • Automatisierung und MSR
  • Produktionstechnische Anlagen
  • Elektrotechnik

Kundensegmente

  • Forstwirtschaft
  • Industrieunternehmen

Gebäudetyp

  • Produktion

Herausforderung

Die Einführung eines neuen Fertigungsprozesses brachte betriebliche Herausforderungen mit sich.  

Während der Projektdurchführung wurden gleichzeitig notwendige Änderungen identifiziert. Das sorgte für einen anspruchsvollen Zeitplan. 

Lösung

Caverion verantwortete den Einbau der Automatisierungstechnik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (MSR) sowie Elektrotechnik.

Der Vertrag teilt sich in zwei Teile auf: Verkabelungen bedingt durch die Änderung der Kontrollsysteme und die Errichtung der Automatisierungstechnik. 

Der Arbeitsumfang nahm während der Projektplanung und -abwicklung beträchtlich zu, da zusätzliche Anforderungen  identifiziert wurden. Es wurde als notwendig erachtet, die Automatisierung auszuweiten und sicherheitsbezogene Abläufe zu verbessern. 

Zeitraum: Die Arbeiten begannen im Frühjahr 2014

Industriekunde
Enger Zeitplan
Automatisierung und Elektrotechnik