• Siilinjärvi Hamula school ESCO-contract

Gemeinde Siilinjärvi, Finnland

Die Gemeinde Siilinjärvi und Caverion arbeiten zusammen an der Verbesserung der Energie-Effizienz von zwölf Gebäuden in der Stadt. Das angewandte ESCO-Modell (Energy Services Company Modell) garantiert eine Reduzierung der Energiekosten und finanziert sich hauptsächlich aus den erzielten Einsparungen während der Vertragslaufzeit.

 

„Wir haben mit Caverion einen Energy Performance Vertrag abgeschlossen mit dem Ziel, Kosten und Energie in unseren Gebäuden einzusparen. Es ist sehr wichtig für uns, dieses Projekt mit Hilfe der Erlöse daraus zu finanzieren. Zudem haben wir mit Caverion nur einen Partner von der Planung bis zur Ausführung, der gleichzeitig die Einsparungen garantieren kann. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit, denn wir konnten unsere Energiesparziele sogar noch erweitern. Daher haben wir weitere Gebäude in den Vertrag mit aufgenommen.” 


Jukka Kellokumpu, Facility Manager, Gemeinde Siilinjärvi

Gemeinde Siilinjärvi, Finnland

Die Gemeinde Siilinjärvi liegt in der Region Nordsavo rund 23 Kilometer nördlich von Kuopio. Die Gemeinde hat rund 21.500 Einwohner und wächst stetig.

Geschäftsbereiche

  • Managed Services

Gewerke

  • Elektrotechnik
  • Heizung und Sanitär
  • Lüftungs- und Klimatechnik
  • Automatisierung und MSR

Kundensegmente

  • Öffentliche Hand

Gebäudetyp

  • EPC

Herausforderung

  • Die Gemeinde Siilinjärvi wurde im Motiva Energy Efficiency Agreement dazu verpflichtet, neun Prozent Energie bis 2016 einzusparen.

  • Das Ziel war, signifikante Einsparungen bei Strom- und Heizkosten zu generieren und den CO2 Ausstoß um 450 Tonnen pro Jahr zu senken.

  • Diese Ziele sollten ohne große eigene Investitionen der Gemeinde realisiert werden.

  • Lösung

  • Zur Erreichung der Ziele wurden Investitionen in neue Anlagen getätigt und nötige Veränderungen bei bestehenden Anlagen vorgenommen.

  • Nach diesen Umbaumaßnahmen ist Caverion verantwortlich für die Energieeinsparungen und die Optimierung des Verbrauchs. Das Unternehmen garantiert Energieeinsparungen für die im Vertrag vereinbarten Gebäude.

  • Um den Energieverbrauch weiter zu optimieren, werden in Zukunft die Gebäudeautomation modernisiert, Frequenzumwandler in der Lüftungstechnik eingebaut und Anpassungen bei der Kontrolle verschiedener Systeme vorgenommen werden. In drei Gebäuden wird zudem Geothermie genutzt.

  • Die Gebäude sind mit dem Caverion Controll Room verbunden.

  • Auftragsvolumen rund 1,6 Mio. Euro.

  • Zeitraum 2013 bis 2023

  • Reduzierung der Energiekosten von mindestens einer Million Euro in zehn Jahren.

  • Bisher Investitionen in Höhe von 826.000 Euro durch Einsparungen finanziert.

  • 21% an Einsparungen jährlich

    Über 1 Million € an Energiekosten gespart in 10 Jahren

    12 Gebäude