Schiffspassagier-Terminal "Marine Façade”, St. Petersburg, Russland

Das „Marine Façade“ Terminal in St. Petersburg ist das erste und einzige Terminal speziell für Schiffspassagiere in Nordwest Russland und befindet sich auf der Insel Vasilyevsky. Dort ist einer der größten Häfen dieser Art im baltischen Meer.

Caverion verantwortet die Wartung und Instandhaltung der Gebäudetechnik, der Aufzüge und Rolltreppen, Hebebühnen und Rampen für Fahrzeuge, der hydraulischen Fahrgastbrücken sowie der Wasseraufbereitungsanlagen und Pumpenstationen für die Wassertanks.

Geschäftsbereiche

  • Wartung & Instandsetzung

Gewerke

  • Elektrotechnik
  • Lüftungs- und Klimatechnik
  • Heizung und Sanitär
  • Automatisierung und MSR

Kundensegmente

  • Öffentliche Hand - Transport und Verkehr
  • Öffentliche Hand

Gebäudetyp

  • Sonstiges

Herausforderung

Die höchst komfortable und technisch sichere Umgebung für Passagiere und Personal des Hafens aufrechterhalten sowie die Lebensdauer der Gebäude und Anlagen verlängern.

Hochwertigen Service bieten und die Gebäudetechnik und Ausrüstung in gutem Zustand erhalten, die technischen Parameter in den geforderten Limits erhalten und Notfallsituationen vorbeugen.

Lösung

Die Wartung der Anlagen erfolgt nach Zeitplänen. Sie werden an die Belegung der Schiffsankerplätze und Terminals angepasst. Damit werden die Arbeiten mit Fährschiffen und Passagieren im Hafen nicht behindert. Die Anlagen und Systeme werden rund um die Uhr fernüberwacht. Besondere Aufmerksamkeit richtet sich auf die Vorbereitung für das erste Freiwasser im Jahr. Zu diesem Zweck werden die arbeitsintensiven und vorbeugenden Wartungen im Winter durchgeführt: die Bereitstellung der Wasserreinigungs- und –aufbereitsungsanlagen, die Inspektion und Prüfung der Aufzüge und Rolltreppen, der Fahrgastbrücken und Rampen sowie der Dieselgeneratoren und anderer technischer Systeme im Hafen.

Zeitraum

2011 – 2018

Fakten zum Objekt

Die Gebäude des Hafens haben eine Gesamtfläche von rund 29.770 m²:

  • Vier Gebäude des Passagier-Terminals (drei zweigeschossige sowie ein eingeschossiges Gebäude)
  • Das dreigeschossige Hafenkontrollzentrum
  • Ein Gebäude zur Dokumentation des Kraftfahrzeug Güterverkehrs

Hafengelände: 33,03 ha

  • 7 Schiffsanlegeplätze mit 2.171 m Länge
  • 7 Bushaltestellen mit Zelten zum komfortablen Aus- und Einsteigen
  • 6 Kontrollstellen
  • Autoparkplätze (rund 58.000 Autos pro Jahr)
  • 372 m Fußgängerweg
  • 2 einspurige Hebe- und Fahrrampen für Fahrzeuge mit Wendeplatte
  • 2 mobile Teleskop-Einstiegsrampen

Fakten zum Caverion Auftrag

Wartung und Reparaturen

Personal: vier Disponenten und 12 Techniker in Schichtarbeit mit 24-Stunden Bereitschaft. Für geplante Wartung und Reparatur: 17 Techniker und Ingenieure

29.770 m2 Gebäudefläche
33,03 ha Hafengelände