Caverion unterstützt die MINT-Region Niederbayern

Der Fachkräftemangel betrifft Caverion besonders im gewerblichen Bereich. Darum setzen wir schon seit Jahren auf die eigene Ausbildung unserer Fachkräfte und stehen in regem Austausch mit diversen Bildungsträgern. Wir treten in Kontakt mit Schulen der Unter- und Oberstufe und informieren Schülerinnen und Schüler über Berufsbilder und Karrierewege. Dadurch wirken wir mit bei der Berufsorientierung.

Besonders betroffen vom Fachkräftemangel sind MINT-Berufe, also Berufe in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Es existieren zahlreiche MINT-Initiativen, um bereits Kindern diese Fachbereiche näher zu bringen. So auch die im Jahr 2017 gegründete MINT-Region Niederbayern, die sich im Raum Deggendorf, Freyung-Grafenau, Regen und Rottal-Inn stark macht. Unter der Leitung der Technischen Hochschule Deggendorf werden Maßnahmen zur MINT-Förderung umgesetzt und ein aktives Netzwerk aus Mitgliedern aufgebaut.

Caverion gehört zu den Trägern der MINT-Region Niederbayern und unterstützt sowohl finanziell als auch mit eigenen Angeboten die Initiative. 

Caverion und die MINT-Region Niederbayern

Vordere Reihe (von links): Hartmut Hölzel (Leiter Niederlassung Deggendorf), Andrea Stelzl (MINT-Managerin der MINT Region Niederbayern), Martin Gaszczyk (Leiter Ausbildung); hintere Reihe (von links): Johann Bachmaier (Objektleiter TH Deggendorf), Kerstin Hankofer (Assistenz der Niederlassungsleitung), Stefan Wittenzellner (Dualer Student) und Vanessa Boog (HR Managerin).
Logo mint Region Niederbayern

Die Abkürzung "MINT" steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.