• Carmen-Wuerth-Forum Innenansicht
  • Carmen-Wuerth-Forum Aussenansicht

Carmen-Würth-Forum, Künzelsau-Gaisbach

Caverion stattet das Carmen-Würth-Forum in Künzelsau-Gaisbach mit Raumlufttechnik aus. Das Kultur- und Kongresszentrum entsteht für die Adolf Würth GmbH & Co. KG und ist benannt nach der Ehefrau des Stiftungsaufsichtsratsvorsitzenden der Würth-Gruppe Reinhold Würth. 

Die feierliche Einweihung findet an Carmen Würths 80. Geburtstag am 18. Juli 2017 statt. Genutzt wird das Carmen-Würth-Forum nach Fertigstellung für Firmen- und Kulturveranstaltungen der Adolf Würth GmbH & Co KG und kann von Gemeinden und Kommunen, Firmen und Sportvereinen für eigene Veranstaltungen gemietet werden.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit beim Bau unseres Vertriebszentrums VZ West war mit ausschlaggebend für die erneute Beauftragung von Caverion. Die hohen akustischen Anforderungen verlangen nach einem Gebäudetechnikspezialisten.

Paul Krämer
Adolf Würth GmbH & Co KG

Geschäftsbereiche

  • Wartung & Instandsetzung
  • Projektabwicklung

Gewerke

  • Lüftungs- und Klimatechnik

Kundensegmente

  • Immobilieninvestoren und -entwickler
  • Industrieunternehmen

Gebäudetyp

  • Sonstiges

Herausforderung

Für den Kammermusiksaal gilt ein Schallleistungspegel von 25 dB(A), was der Lautstärke von Atemgeräuschen entspricht. Das stellt besondere Anforderungen an die Raumlufttechnik.

Lösung

Die Luftleitungen, die fast ausschließlich aus Schalldämpfern bestehen, erhalten eine spezielle Ummantelung, um Geräusche von Störschallquellen außerhalb auszuschließen. Die Luftgeschwindigkeit in den Kanälen beträgt weniger als 1,0 Meter pro Sekunde, was einem Sechstel der üblichen Geschwindigkeit entspricht.

Eine dynamische Simulation in der Planungsphase sowie aufwändige Berechnungen des Akustikers sichern ein einheitliches Raumklima und die Einhaltung der Behaglichkeitskriterien gemäß DIN EN ISO 7730 in der höchsten Anforderungskategorie.

Der Geschäftsbereich Krantz liefert die Stufenauslässe für die Lufteinbringung im Musiksaal sowie Quellauslässe für die Eingangshalle. 

Zeitraum

2016 - 2017

Fakten zum Projekt

  • Fläche: 11.000 m² Bruttogrundfläche
  • Veranstaltungshalle mit 2.500 Sitzplätzen
  • Kammerkonzertsaal für 500 Besucher
  • Foyer und Galerie mit Raum für 500 Sitzplätze
  • Auftragsvolumen: ca. 1,6 Millionen Euro
  • Schallleistungspegel von 25 dB(A)
    DIN EN ISO 7730 in der höchsten Anforderungs-kategorie
    Geschäftsbereich Krantz liefert Stufen- und Quellauslässe