Infrastrukturelles Gebäudemanagement

Das Infrastrukturelle Gebäudemanagement beschäftigt sich mit den Sachen einer Immobilie, die den Flächen derselben zugeordnet sind. Hierzu gehören die Verwaltung sämtlicher Dienstleistungsfirmen, wie z.B. Reinigungsdienste oder Sicherheitsdienste, sowie die Organisation von Logistik- und Umzugsdiensten und Fuhrparkmanagement. Siehe auch Technisches Gebäudemanagement(Quelle: Wikipedia)