Elektroniker /-in für Gebäude- und Infrastruktursysteme

Die Tätigkeit im Überblick

Elektroniker für Gebäude und Infrastruktursysteme sind an allen technischen Anlagen, die innerhalb und außerhalb von Gebäuden zu finden sind, tätig. Dies sind unter anderem Heizungs,- Lüftungs- und Klimaanlagen, sowie Sicherheitsanlagen, Elektroanlagen, Nachrichtentechnik, Sprinkler- und Brandmeldeanlagen, als auch Sanitäranlagen. Die eigentliche Aufgabe besteht darin, diese Anlagen in Funktion zu bringen, zu betreiben, zu warten und instand zu setzen, sowie auf die Bedürfnisse der Kunden umzurüsten und nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu optimieren.

Die Ausbildung bei Caverion

Elektroniker für Gebäude und Infrastruktursysteme ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) Er ist dem Berufsfeld Elektrotechnik zugeordnet. Die Einsatzbereiche bei
Caverion sind der Kundendienst und die Montage, hier speziell im Bereich Inbetriebnahme von Heizungs- Lüftungs- und Klimaanlagen, sowie Sanitärtechnik als auch Brandschutz- und Überwachungstechnik. Die Tätigkeit erstreckt sich von der eigentlichen elektrischen Inbetriebnahme über das Einmessen und Dokumentieren bis hin zur Übergabe an den Kunden. Im Kundendienst werden Anlagen geprüft, gewartet sowie auch Störungen beseitigt. Hinzu kommt die Kundenbetreuung, wobei unseren Kunden Vorschläge unterbreitet werden, wie seine Anlagen wirtschaftlicher und besser betrieben werden können.

Die Ausbildung erfolgt an den jeweiligen Unternehmensstandorten in Verbindung mit unserer Ausbildungswerkstatt, im Labor, bei anderen Unternehmenspartnern, auf Baustellen und an den Anlagen unserer Kunden. Zur Ausbildung gehören das Erlernen von Elektrotechnik mit Programmierkenntnissen und spezielle Kenntnisse der Anlagentechnik. Verschiedene fachliche und persönliche Qualifizierungsbausteine ergänzen die Ausbildung.

Elektroniker_in für Gebäude- und Infrastruktursysteme

Schulische Voraussetzungen

Fachoberschulreife (Mittlere Reife), Fachhochschulreife (Fachabitur), Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Ausbildungsdauer

3 1/2 Jahre