Elektroniker /-in für Energie- und Gebäudetechnik

Die Tätigkeit im Überblick

Elektroniker/-innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik planen und installieren Anlagen der elektrotechnischen Energieversorgung und Infrastruktur von Gebäuden. Diese montieren sie, nehmen sie in Betrieb und warten oder reparieren sie. Weitere Aufgaben sind das Betreiben dieser Anlagen.

Sie sind Spezialisten für die elektrische Energieversorgung und andere elektrotechnischen Anlagen in Gebäuden: Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik montieren Gebäudeleiteinrichtungen und Datennetze oder Steuerungs- und Regelungseinrichtungen für Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen.

Hierfür erstellen sie Steuerungsprogramme, definieren Parameter, messen elektrische Größen und testen die Systeme. Sie installieren Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen sowie Fernmeldenetze. Bei Wartungsarbeiten prüfen sie die elektrischen Sicherheitseinrichtungen, ermitteln Störungsursachen und beseitigen Fehler. Ggf. beraten sie Kunden über technische Neuheiten und geben Auskunft über die zu erwartenden Kosten einer Umrüstung. Elektroniker/-innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik sind Elektrofachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften.

Die Ausbildung bei Caverion

Sie durchlaufen ein fundiertes Ausbildungskonzept, wie z. B. die Vermittlung handwerklicher Grundkenntnisse bei Ausbildungsbeginn oder einer speziellen Prüfungsvorbereitung in der eigenen Lehrlingswerkstatt. Wir  führen sie gezielt an die Aufgaben und Tätigkeiten auf den Bauvorhaben von Caverion heran.

Während ihrer Lehrzeit stehen ihnen ein Pate sowie eigene Ausbilder mit Rat und Tat zu Seite.

Ein betriebsinternes Schulungsprogramm vermittelt den Auszubildenden wesentliche Grundlagen der Kälte- und Anlagentechnik sowie deren Mess-, Steuer- und Regeltechnik.

Elektroniker_in für Gebäude- und Energietechnik

Schulische Voraussetzungen

Mittlere Reife (Fachoberschulreife), Fachhochschulreife (Fachabitur), Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Ausbildungsdauer

3 ½ Jahre